Beta Alanin

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2

Was ist Beta Alanin?
Beta Alanin zählt zu den nicht essentiellen Aminosäuren. Dennoch kann eine externe Zufuhr von Beta Alanin ratsam sein.
Beta Alanin ist in vielen Pre-Workout-Boostern enthalten, da es eine Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit bewirken kann.

 

Welche Wirkung hat das Beta Alanin?
Nach der Aufnahme des Beta Alanins gelangt das Beta Alanin in die Muskulatur des Körpers, wo es dann zum Carnosin umgewandelt wird. Beta Alanin sorgt somit für eine Maximierung der Carnosinkonzentration im Muskel.

 

Was bezweckt Carnosin?
Carnosin stellt einen Säurepuffer dar. Es ist in der Lage, die Menge der Wasserstoffionen in der Muskulatur zu limitieren.
Dies wirkt sich wiederum positiv auf die körperliche Leistungsfähigkeit aus, da Wasserstoff den pH-Wert senk und einer Übersäuerung entgegenwirkt, sodass die Muskulatur funktionsfähig bleibt.
Beta Alanin ist folglich in der Lage eine Verzögerung der Muskelerschöpfung zu bewirken.

 

Was ist bei der Einnahme von Beta Alanin zu beachten?
Nach dem Konsum des Beta Alanins kann ein Kribbeln der Haut auftreten. Dies ist eine völlig normale Reaktion des Körpers und gesundheitlich nicht bedenklich.