Trainingsbooster

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 23 von 23

Welchen Nutzen haben Trainingsbooster?
Trainingsbooster sollen die Leistung während einer Trainingseinheit verstärken.
Dies kann grundsätzlich auf verschiedene Weise durch unterschiedliche Substanzen geschehen.
Während manche Trainingsbooster lediglich die Durchblutung der Muskulatur anregen und somit einen besseren Muskelpump hervorrufen und die Versorgung der Muskeln fördern, haben andere Trainingsbooster auch einen stimulierenden Effekt.
Trainingsbooster, welche auch Stimulanzien enthalten, regen den Körper unmittelbar an, wirken Müdigkeit entgegen und stärken die Konzentrationsfähigkeit.
Bestimmte Substanzen in einem Trainingsbooster können auch die Muskelausdauer, sowie -kraft verbessern oder die Schmerzwahrnehmung lindern.

 

Nach welchen Kriterien sollte der Trainingsbooster gewählt werden?
Grundsätzlich gilt, dass die verschiedenen Booster auf die individuellen Körper eine unterschiedliche Wirkung entfalten können. Während manche Booster übermäßig stark wirken können, ist es möglich, dass andere Trainingsbooster keine spürbare Wirkung entfalten. Das Empfinden ist von Person zu Person unterschiedlich.

 

Wird ein Trainingsbooster gesucht, welcher auch in den Abendstunden oder mehrmals wöchentlich konsumiert werden soll, dann sollte primär auf Pump Supplements zurückgegriffen werden.
Hardcore-Trainingsbooster sind nur Supplementerfahrenen Athleten unter besonderer Rücksicht auf die Gesundheit zu empfehlen.

 

Es sollte zwischen den primären Zielrichtungen Kraft, Ausdauer, Energie und Fokus unterschieden werden.
Trainingsbooster für die Einnahme während einer Trainingseinheit sind dazu geeignet einem Nährstoffdefizit entgegenzuwirken, Muskelabbau vorzubeugen und während einer Trainingseinheit einen leichten auftrieb hervorzurufen.