Vitamine & Mineralstoffe

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 21 von 21

Was sind Vitamine und Mineralstoffe?
Vitamine und Mineralstoffe gehören beide der Gruppe der Mikronährstoffe an.
Sie dienen somit nicht direkt als Energielieferant, gewährleisten jedoch den Ablauf verschiedener Stoffwechselvorgänge im menschlichen Körper.

 

Insgesamt gibt es rund 20 verschiedene Vitamine, welche auch über unterschiedliche Wirkungen verfügen.
Nur 7 Vitamine sind nicht essentiell, sodass der Körper auf die Zufuhr der anderen Vitamine über die Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel angewiesen ist.

 

Der menschliche Körper ist nicht in der Lage, Mineralstoffe selbstständig zu synthetisieren.  
Diese müssen für eine optimale Funktionalität des Körpers folglich über Nahrungs- oder Nahrungsergänzungsmittel konsumiert werden.

 

Wieso sollte man Vitamine und Mineralstoffe zu sich nehmen?
Vitamine und Mineralstoffe werden benötigt, damit verschiedene Stoffwechsel- und Aufbauvorgänge im Körper funktionieren können.
Verschiedene Mineralstoffe und Vitamine verfügen über unterschiedliche Wirkungen.
Während manche die Muskelaktivität beeinflussen können, unterstützen andere das zentrale Nervensystem. Auch die Erholung kann durch die Zufuhr der Mikronährstoffe gefördert werden.
Im Allgemeinen kommen Vitamine und Mineralstoffe auch dem körpereigenen Abwehrsystem zu Gute.
Bei einem Mangel an Vitaminen oder Mineralstoffen können Mangelerscheinungen oder Krankheitsbilder auftreten.

 

Zwischen welchen Vitaminen und Mineralstoffen kann man bei Sportinax wählen?
Bei uns erhältst du eine Vielzahl an Mineralstoffen und Vitaminen.
Du kannst dich zwischen Einzelpräparaten (einzelne Vitamine oder Mineralstoffe), Multipräparaten (mehrere Vitamine oder mehrere Mineralstoffe) oder Vitamin- und Mineralstoffkomplexen (Mehrere Vitamine und Mineralstoffe) entscheiden.
Mit Einzelpräparaten kann die Dosierung genauer bestimmt und einem konkreten Zweck nachgegangen werden.
Multipräparate oder Komplexe hingegen garantieren eine umfassende Versorgung des Körpers, wobei auf einzelne Mangelerscheinungen nicht so flexibel reagiert werden kann, wie es bei Einzelpräparaten der Fall ist.